Erfolgsgeschichte

BITEK Bergungsdienst GmbH

Im Jahr 1992 wurde die BITEK Bergungsdienst GmbH vom Tauchermeister Brian Coll in Bremen als Tauchunternehmen gegründet.

Ende der 90er Jahre hat die Firma BITEK außerdem eine Niederlassung in Brandenburg eröffnet.

2001 führte die Firma BITEK ein Qualitätsmanagementsystem ein und arbeitet nach dieser Norm bis heute erfolgreich.

2003 ist die Firma BITEK mit ihrem Hauptsitz von Bremen nach Syke bei Bremen umgezogen und bezog damit ein neues Verwaltungsgebäude mit größerer Werkstatt und Lagerhalle. Weiterhin wurde zusätzliches Personal für die Pflege und Wartung der Technik und für das Projektmanagement eingestellt.

2007 hat die Firma BITEK ein neues Strömungsschutzsystem „Taucher-Schutzrohr“ aus Aluminium für den Einsatz in fließenden Gewässern der Kampfmittelbergung entwickelt und setzt dieses erfolgreich ein.

2009 führte BITEK auch ein Managementsystem für Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU) nach SCC-Standard ein und wurde im Jahr 2010 nach SCC-Standard zertifiziert, welches im Jahr 2012 dann nach OHSAS-Norm umgewandelt wurde. Weiterhin wurde ein Unterwasser-Separationssystem entwickelt und wird erfolgreich eingesetzt.

2011 wurde Herr Dirk Wache zum zweiten Geschäftsführer der BITEK Bergungsdienst GmbH berufen.

2012 hat die Firma BITEK ein neues Räumverfahren mit Spider-Plattform für den Einsatz in der Kampfmittelbergung im Nearshorebereich entwickelt und patentiert. Mit der Kombination Spider-Plattform und dem entwickelten Räumverfahren ist es möglich, unabhängiger von den Witterungs-, Wellengangs- und Strömungseinflüssen zu arbeiten und somit die Produktivität zu steigern.

2014 ist die Firma BITEK in der Kampfmittelbergung im Offshore-Bereich aktiv tätig geworden. Hierfür hat die Geschäftsführung im Vorfeld Investitionen in der notwendigen Technik und in den notwendigen personellen Voraussetzungen getätigt. Mit dem Projekt „Kampfmittelräumung auf der Seekabeltrasse DolWin3 Los 1“, welches in Zusammenarbeit mit der Firma SeaTerra GmbH als Auftraggeber realisiert wurde, konnte die Firma BITEK ihre ersten Erfolge erzielen. Die Zusammenarbeit mit der Firma SeaTerra GmbH bei solchen schwierigen Projekten zeigte, dass die Aufteilung der Kernkompetenzen und des Know-Hows jedes beteiligten Partners eine sinnvolle und für den Auftraggeber effektivere Lösung ist.

Weiterhin wurde das Logo modernisiert, welches seit Januar 2015 offiziell eingeführt wurde.

Logovergleich

2015 bekam die Firma BITEK den Auftrag zum Projekt „Kampfmittelräumung auf der Seekabeltrasse Nordergründe“ zum Offshore Windpark Nordergründe und konnte dieses anspruchsvolle Projekt in Zusammenarbeit mit der Firma SeaTerra GmbH erfolgreich durchführen. Weiterhin ist die Firma BITEK am Projekt „Kampfmittelräumung auf der Seekabeltrasse BorWin 3“ zum Offshore Windpark BorWin3 beteiligt.

2016 startet BITEK Handelsbeziehungen zu Saudi Arabien und gründet zusammen mit einem Saudi Arabischen Handelspartner die Firma BITEK Saudi Arabia Ltd.

2017 feiert BITEK sein 25. Firmenjubiläum und ist damit eines der ältesten Unternehmen in der Kampfmittelräumung Deutschlands.

Durch

  • die vor genannten Systemeinführungen,
  • die laufenden Investitionen und
  • Entwicklungen neuer Technologien,

können wir unseren Kunden beste Qualität, mit einem hohen Sicherheitsstandard, zu wirtschaftlich fairen Preisen anbieten.

Die Kombination aus Preis, Qualität und Sicherheit ist für unsere Kunden optimal gelöst.

Das unternehmerische Handeln der BITEK Bergungsdienst GmbH ist von folgendem Grundprinzip geprägt:

Die Kunden und die Einhaltung aller gesetzlichen und arbeitsschutztechnischen Vorgaben sind Mittelpunkt unseres Handelns!

Unser wichtigstes Ziel ist die Zufriedenheit der Kunden und die Sicherheit unserer Mitarbeiter.